Reformpläne der UEFA zur Champions League

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Tusler » 27.08.2016 08:51

Das die BL direkt 4 CL Teilnehmer zugesprochen bekommt,ist erst einmal kein Nachteil für uns,nur die Quali fällt weg.Wenn aber der 4.Platz nicht mehr nach der Tabelle(wie unsinnig),sondern nach einer dubiosen Wertung verteilt werden soll,dann ist mal wieder einem total ungerrechten System Tür und Tor geöffnet.Wir wären dann z.B. Dieses Jahr nicht in der CL,sondern nur EL und S 04 wahrscheinlich,trotz schwacher Leistung für eine solche Mannschaft in der CL.Unmöglich eine solche Entscheidung.Aber wahrscheinlich ist der wahre Hintergrund,daß z.B: Bayern und Bvb in einem schwachen Jahr doch noch in die CL gehieft werden können,egal welcher Tabellenplatz ereicht wird.
Tusler
 
Beiträge: 5855
Registriert: 15.01.2008 20:20

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Andi79 » 27.08.2016 13:54

An dem Tag wo Gladbach Vierter wird und Dortmund Zwölfter und Dortmund trotzdem in der CL mitspielen darf und wir nicht, schau ich nie wieder Fußball und da dürfte ich nicht der Einzige sein. So ein System kann niemals funktionieren.
Benutzeravatar
Andi79
 
Beiträge: 3364
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon HerbertLaumen » 27.08.2016 15:29

Wird ja auch nicht gemacht, geht nach Tabellenplätzen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 43947
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon BILDverbrennungsAnlage » 28.08.2016 12:49

Es passierte eher selten, dass der 4. aus Spanien, England, Deutschland sich in der Quali nicht durchsetzt. Da ändert sich nicht viel.
4 Startplätze für momentan Italien wäre dann die erste wirkliche Änderung (4 Plätze statt 2+1).

Bis zur 10.platzierten Liga in der Fünf-Jahres-Wertung sind die Meister qualifiziert. D.h. dem 11. und 12. der Fünf-Jahres-Wertung wird der sichere CL-Platz dafür weggenommen und sie müssen in die Quali (beträfe diese Saison Schweiz und Türkei, also Basel und Besiktas, aktuell).

Das könnte vielleicht dafür sorgen, dass der 4. in der Fünf-Jahres-Wertung vielleicht häufiger wechselt als heute. Die 5-Jahres-Wertung wird ja runtergezogen von CL-Teilnehmern, die wenig Punkte sammeln.

Interessanter finde ich die Änderung in der Ausschüttung der Marketing-Einnahmen.
Der Anteil vom Market Pool eines Landes sinkt von 40% auf 15%, dafür kommt mit 30% der Club-Koeffizient in die Berechnung neu hinzu. Fixe Starprämien werden zudem reduziert. Da insgesamt aber mehr ausgeschüttet wird, weil die Einnahmen ja auch ständig steigen, wird der Erfolg dann eine größere Rolle spielen.
Müsste man dann konkret nachrechnen, was das bedeutet, sobald es Zahlen geben wird. Aber das schüttet dann natürlich mehr Geld an die Top-Vereine wie Bayern aus und z.B. Überraschungen wie Leicester werden eher schlechter gestellt (wenn sie nicht überraschend die CL rocken).
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
 
Beiträge: 5080
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon kurvler15 » 28.08.2016 14:30

Man kann es einfach runterbrechen:

Die Reichen werden reicher, die Kluft größer. Diese "Reform" hat nichts anderes im Sinn um die großen Klubs mit mehr Kohle bei Laune zu halten, damit die auch ja nicht wirklich mal dran glauben außerhalb der UEFA Wettbewerbe mehr Geld zu verdienen.

Die Reformpläne sind einfach nur schlechter Witz und der Macht von den großen Vereinen zuzuschreiben.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14581
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon purple haze » 28.08.2016 15:13

Das ist dich nur einer der vielen ersten Schritte in Richtung einer euroliga...der Untergang des Fußballs schreitet weiter voran:-(
Benutzeravatar
purple haze
 
Beiträge: 8730
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Andi79 » 30.08.2016 11:14

Ich hätte gar nichts gegen eine Europaliga, ganz in Gegenteil, ich wünsche sie mir lieber Heute statt Morgen. Es kommt eben auf die Vereine an die daran Teil nehmen. Für mich gäbe es nicht schöneres als alle fremdfinanzierten Vereine in einer Liga zu sehen. Da können sie sich dann um die Superstars balgen, bei jeder Ecke einen Werbeblog einstreuen und sie können auch endlich auf die lästigen Städtenamen im Vereinsnamen verzichten. RedBull spielt dann gegen die Allianz-Versicherung, SAP gegen Fly Emirates oder Kühne gegen 数人要中 来下面 就. In der Bundesliga könnten wir uns dann endlich wieder auf das wesentliche konzentrieren, das Fußball spielen. Ohne Starrummel, ohne Betrügereien, schlicht und einfach Fußball - wär das schön.
Benutzeravatar
Andi79
 
Beiträge: 3364
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Nocturne652 » 30.08.2016 17:28

Auch die Anstoßzeiten der CL bleiben von der Reformwut der UEFA evtl. nicht verschont. Was tut man nicht alles für ein paar Euro mehr?! :aniwink:

http://www.kicker.de/news/fussball/chle ... eiten.html
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 5128
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Viersener » 30.08.2016 19:38

Ich warte ja drauf das die Anstoßzeiten nach 23uhr eingeführt werden. Hauptsache die Geldgeber sind zufrieden gestellt.Und die in Japan können auch CL sehen.

Man sollte lieber die Champions L. umbenennen in z.b Europa League oder so... (und die jetzige EL abschaffen, die wird ja echt immer mehr zun "losercup"
Benutzeravatar
Viersener
 
Beiträge: 41509
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon antarex » 31.08.2016 10:27

Finde ich nicht soo schlecht.
Entweder man kommt schon früher in den Genuss Borussia zu sehen oder man kann sich mit einem anderen Spiel einstimmen.

Und es wird immer Leute geben die von der einen Zeit benachteiligt werden nd andere die profitieren.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 15944
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Tusler » 31.08.2016 11:18

Viersener hat geschrieben:Ich warte ja drauf das die Anstoßzeiten nach 23uhr eingeführt werden. Hauptsache die Geldgeber sind zufrieden gestellt.Und die in Japan können auch CL sehen.

Man sollte lieber die Champions L. umbenennen in z.b Europa League oder so... (und die jetzige EL abschaffen, die wird ja echt immer mehr zun "losercup"


Die EL abzuschaffen halte Ich für keine gute Idee,denn dann haben noch weniger Vereine die Möglichkeit europäisch zu spielen,auch unsere Borussia,denn wir können nicht davon ausgehen,daß wir nun jedes Jahr CL spielen,selbst die EL ist nicht unbedingt sicher,aber wahrscheinlicher.
Tusler
 
Beiträge: 5855
Registriert: 15.01.2008 20:20

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon don pedro » 31.08.2016 11:29

also die uhrzeit von 19 uhr ist für viele die arbeiten mit hetze verbunden.
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6224763
Benutzeravatar
don pedro
 
Beiträge: 17528
Registriert: 03.03.2003 16:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Allan Simons. » 31.08.2016 12:06

Viele müssen sich auch bei Spielen um 20.45 Uhr hetzen oder gar Urlaub nehmen.
Benutzeravatar
Allan Simons.
 
Beiträge: 638
Registriert: 05.05.2012 10:54

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Ollie » 31.08.2016 18:14

Ich finde zwei Anstoßzeiten auch prima - erhöht für mich die Chance, alle unsere Spiele zu sehen.
Wir haben hier im Ort nur eine Kneipe, die deutschen Fußball zeigt und das ist ausgerechnet eine bvb-Kneipe :x:
Benutzeravatar
Ollie
 
Beiträge: 1355
Registriert: 06.03.2003 13:35
Wohnort: Lanzarote

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Nocturne652 » 04.09.2016 04:39

Ein weiterer Vorschlag, der diskutiert werden soll: Abschaffung der Verlängerung in der CL. Stattdessen gleich Elfmeterschießen.

http://www.fussball.news/europas-top-tr ... geschafft/

Die Verlängerung mit mit zwei Mal 15 Minuten Spielzeit arte dann in ein Warten auf das Elfmeterschießen aus. Allerdings solle auch die Gefahr bestehen, dass sich dann Außenseiter-Mannschaften und defensiv orientierte Teams 90 Minuten auf ein 0:0 konzentrieren, um den Favoriten im Elfmeterschießen zu stürzen.
Benutzeravatar
Nocturne652
 
Beiträge: 5128
Registriert: 24.12.2004 20:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon HannesFan » 05.09.2016 21:45

Andi79 hat geschrieben:Ich hätte gar nichts gegen eine Europaliga, ganz in Gegenteil, ich wünsche sie mir lieber Heute statt Morgen. Es kommt eben auf die Vereine an die daran Teil nehmen. Für mich gäbe es nicht schöneres als alle fremdfinanzierten Vereine in einer Liga zu sehen. Da können sie sich dann um die Superstars balgen, bei jeder Ecke einen Werbeblog einstreuen und sie können auch endlich auf die lästigen Städtenamen im Vereinsnamen verzichten. RedBull spielt dann gegen die Allianz-Versicherung, SAP gegen Fly Emirates oder Kühne gegen 数人要中 来下面 就. In der Bundesliga könnten wir uns dann endlich wieder auf das wesentliche konzentrieren, das Fußball spielen. Ohne Starrummel, ohne Betrügereien, schlicht und einfach Fußball - wär das schön.


:lol: hat was, zugegeben...schöner Beitrag!

Probem ist nur, dass diese Liga der Konzerne und Finanzholdings dann sämtlichen Vereinen europaweit alles wegkaufen würde, was halbwegs geradeauslaufen und vor den Ball treten kann....zur Not für die 4.Reservemannschaft...
Benutzeravatar
HannesFan
 
Beiträge: 3371
Registriert: 11.01.2012 20:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon StolzesFohlen » 07.09.2016 07:29

An unendlicher Habgier ist noch niemand reich UND glücklich geworden.
Die Uefa arbeitet, wie auch die Politik, für die reichen. Als Bsp. das Urteil zu Hoeneß. Ich will nicht wissen, welche Strafen einem Ottonormalverbraucher drohen, wenn er jahrelang im kleinen Stil betrügt. Vermutlich arbeitet er sein Leben lang, um die Strafe beim Fiskus auszugleichen.

So auch hier. Es geht darum, dass die mächtigen noch viel mächtiger werden, damit die kleinen sich ihnen beugen müssen. Auch hier ist die Wirtschaft ein guter Vergleich. Die ganzen Ketten in allen Bereichen, ob Einzelhandel, Fitnessstudios oder was auch immer, beherrschen den Markt. Kaum eine Chance für jemanden, mitzuhalten.

Der Fußball ist in 5-10 Jahren kaputt. In England beklagten die Liverpoolfans die hohen Preise, in Italien gehen schon seit Jahren weniger Leute in die Stadien. Sobald die großen Vereine alles bekommen, was sie wollen und die Uefa das billigt und ihnen zuarbeitet, ist es aus mit dem Fußball. Die echten Fans bleiben dem Sport dann fern.
StolzesFohlen
 
Beiträge: 171
Registriert: 23.02.2016 21:13

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Bodensee » 07.09.2016 11:23

Der Milliarden-Kuchen lockt auch Schmeissfliegen an...
https://beta.welt.de/wirtschaft/article ... ummen.html


Tacke zufolge machen die deutschen Vereine aber zu wenig aus dieser Beliebtheit. „Die Ticketpreise in der Bundesliga sind vielfach zu niedrig“, sagt der Preis-Experte. Natürlich brauche es ausreichend Blocks mit relativ günstigen Tickets im Stadion, um die Stimmung zu erhalten und die Hardcore-Fans nicht zu verprellen. Es gebe aber noch reichlich Plätze, für die deutlich mehr verlangt werden könne, allen voran bei den Vereinen mit einer dauerhaft hohen Auslastung wie etwa Bayern München, Borussia Dortmund oder auch Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach.

Mehr zu Tacke’s Firma
https://www.simon-kucher.com/de
Bodensee
 
Beiträge: 504
Registriert: 26.05.2011 18:52
Wohnort: Arbon am Bodensee

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon Seb » 07.09.2016 17:41

Wenn die ECA geführt von Rummenigge damit durchkommt, dann gute Nacht:
http://www.welt.de/sport/fussball/champ ... sball.html
Seb
 
Beiträge: 1457
Registriert: 18.01.2014 18:38

Re: Reformpläne der UEFA zur Champions League

Beitragvon StolzesFohlen » 07.09.2016 22:01

Es ist eine Frage der Zeit, bis der Sport kaputtgemacht wird. Darauf läuft es seit vielen Jahren hinaus.
StolzesFohlen
 
Beiträge: 171
Registriert: 23.02.2016 21:13

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball International

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste