Finanzen der Europäischen Ligen

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon WeißeRose » 22.07.2015 09:09

tommy 64 hat geschrieben:Dann muss dem gefälligst mal ein Riegel vorgeschoben werden. Oder aber die Fernsehvermarktungen in anderen europäischen Ländern müssen angepasst werden. Kann doch wohl nicht angehen das ein Land hier die absolute Vormachtstellung hat. Wo soll das bitte hinführen?
Eine sehr egoistische (aus deutscher Perspektive) Sichtweise. Denke an all die "schwachen" Ligen in Europa und woanders in der Welt, die schon seit Jahrzehnten die Top-Ligen aus England, Spanien, Italien und Deutschland mit Talenten beliefern. Die werden auch von der deutschen Bundesliga ausgebeutet.
WeißeRose
 
Beiträge: 73
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon Compagno » 22.07.2015 09:54

Es mag in dem Sinne eine egoistische Perspektive sein, dass man aus deutscher Sicht eine gerechte Verteilung anstrebt. Natürlich kaufen wir auch den "schwachen" Ligen die Talente weg. Aber diese hier einzubeziehen halte ich für kontraproduktiv. Natürlich gibt es (finanzielle) Unterschiede zwischen den starken und schwachen Ligen. Der Manager bekommt nunmal mehr Gehalt aus die kaufmännische Aushilfe, weil er einfach mehr Leistung bringt. Dass diese Leistung auch wiederum mit dem vorhandenen Budget zusammenhängt, ist auch klar, aber das wäre eine Huhn/Ei Diskussion.

Die Ligen, die man miteinander vergleichen sollte, sind Spanien, Deutschland, England und Italien. Und hier wäre eher folgender Vergleich angebracht. Der eine Manager bekommt ein Vielfaches mehr an Gehalt, obwohl er genau das Gleiche oder sogar eher weniger leistet als der andere. Aber genau darauf sollte es ankommen. Was man leistet und nicht wie man sich am besten verkauft.

Hier die FIFA 5-Jahreswertung:
1. Spanien: 84.070 Punkte
2. Deutschland: 65.463 Punkte
3. England: 63.784
4. Italien: 60.272

Wo England jetzt besser als Spanien oder Deutschland sein soll oder wo der riesige Unterschied zu Italien liegen soll, sodass diese exorbitanten Summen auch nur irgendwie gerechtfertigt wären, bleibt mir schleierhaft.

Sorry für OT :oops:
Benutzeravatar
Compagno
 
Beiträge: 465
Registriert: 27.02.2013 15:00

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon atreiju » 22.07.2015 11:09

@Compagno:

Du vergleichst da aber Äpfel mit Birnen und vor allem übersiehst du, dass für die Höhe der Fernsehgelder ganz andere Kriterien zählen als die Uefa-5-Jahreswertung.

Zum einen ist die Premier League hinsichtlich der Auslandsvermarktung vor allem in Asien allen anderen Ligen Lichtjahre voraus, zum anderen sprechen fast alle Asiaten kein Spanisch, Italienisch oder Deutsch, dafür aber Englisch. Und die Asiaten sind von allen ausländischen Märkten derjenige, bei denen der Pay-TV-Markt am ehesten und häufigsten genutzt und bezahlt wird.

Hinsichtlich der Inlandsvermarktung ist es im gegensatz zu Deutschland so, dass die Briten eben bereit sind, seit Jahrzehnten für die exklusive Ware Fußball zu bezahlen, wir Deutsche sind durch die "kostenfreie" Sportschau da versaut. Und da der Prozentsatz der Briten, die bereit sind, für Fußball und Pay-TV entsprechend gutes Geld zu bezahlen nunmal viel höher ist als in Deutschland und Sky und alle anderen Anbieter mit diesem Angebot trotz der hohen Beschaffungskosten dort gutes Geld verdienen, ist es nur logisch, dass es aufgrund der Konkurrenzsituation, dass 3 Anbieter sich um die Rechte streiten, viel höhere Preise gibt.

Solange die Fußballfans in Deutschland nicht bereit sind, für diese Ware auch anständige Preise zu bezahlen über Pay-TV werden wir nicht in diese Dimensionen vordringen. Und damit uns transfertechnisch Märkte suchen müssen, die für uns bezahlbar sind.
atreiju
 
Beiträge: 2031
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon quincy » 22.07.2015 11:23

Du sprichst den mit entscheidenen Punkt an,wenn du in England Fußball sehen willst dann must du Pay-TV besitzen.
Und die Engländer sind dazu bereit den Preis zu bezahlen,während viele in Deutschland hält immer noch die Sportschau wollen.
quincy
 

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon WeißeRose » 22.07.2015 11:24

Compagno hat geschrieben:Natürlich kaufen wir auch den "schwachen" Ligen die Talente weg. Aber diese hier einzubeziehen halte ich für kontraproduktiv.
Ich denke, dir geht es um Gerechtigkeit. Dann sollten gerade die schwachen Ligen konkurrenzfähiger gemacht werden. An entsprechender Position ist ja dann die Bundesliga auch eine schwächere Liga.
WeißeRose
 
Beiträge: 73
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon Compagno » 22.07.2015 11:25

Damit hast du natürlich vollkommen recht. Es ist ja auch kein plötzliches Szenario aufgetreten, dass den enormen Anstieg der Fernsehgelder für die Premiere League veranlasst hat. Vielmehr ist es ein langjähriger Prozess und Ergebnis der profitablen In- und Auslandsvermarktung des englischen Fußballs.

Dass der Höhe der Fernsehgelder andere Kriterien zugrunde liegen, ist mir natürlich durchaus bewusst. Ich sage ja nur, dass es nach meinen Vorstellungen aber mehr von der sportlichen Leistung abhängen sollte. Vor der Tatsache, dass der Zug diesbezüglich auch schon längst abgefahren ist, kann ich meine Augen auch nicht verschließen. Aber man darf ja wohl noch träumen dürfen. Denn für mich ist der Fußball immer noch mehr als ein bloßes Produkt. Und mich ärgert die Scheinheiligkeit, vor allem der Dachverbände, die den Fußball einerseits als Produkt vermarkten, bzw. diese Vermarktung auch zulassen, und andererseits immer betonen, wie sehr der Fußball die Menschen vereint und den Sport in den Momenten zu etwas Höherem ausrufen, wenn ihnen gerade danach ist.

So laufen wir Gefahr, dass die wirklich positive sportliche Entwicklung in Deutschland an Bedeutung verliert. Das gute Händchen unserer sportlichen Führung stößt auch irgendwann an ihre Grenzen. Nämlich dann, wenn schon für Talente wie nun Mitrovic derart hohe Summen gezahlt werden, dass man praktisch chancenlos ist und aus dem Markt verdrängt wird.
Benutzeravatar
Compagno
 
Beiträge: 465
Registriert: 27.02.2013 15:00

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon Tusler » 22.07.2015 11:55

Die englischen Zuschauer sind aber nur zu den relativ hohen Pay TV Preisen bereit,weil Sie sich ein normales Ticket in der PL einfach nicht leisten können.Das ist nämlich die Kehrseite der Medaille.Die gute Stimmung in englischen Stadien ist längst Vergangenheit,weil es kaum noch normale ¨Fans¨in den Stadien gibt,sondern nur Operettenpublikum,welches dazu bereit ist für eine SaisonDK 4-5.000 Euro zu zahlen.Wenn die BL dazu gezwungen wird,diesen Weg einzuschlagen,nämlich die Stadionkarten so teuer zu machen,daß das normale Publikum resigniert und auf SKY ausweichen muss,selbst wenn die Stadien nicht ausverkauft sind,dann beginnt der Punkt,wo die deutschen Fans langsam aber sicher dem Fussball nach und nach den Rücken kehren werden.Der deutsche Zuschauer will keine Show,sondern richtigen Fussball und den gibt es nur mit richtigen Fans und einigermassen bezahlbaren Preisen.
Ich sage ja,der englische Fussball,der das Spiel erfunden hat,wird massgeblich an seinem Untergang mitarbeiten.Es sei denn, die UEFA greift endlich einmal richtig durch und setzt bestimmte Regeln konsequent ein und auch durch und auch bei grossen Vereinen.Nur so ist der Fussball in seiner eigentlichen Form noch zu erhalten.Vielleicht sollte es einen europaweiten TV Topf geben,der nach den sportlichen Gesichtspunkten ausgeschüttet werden muss.Das wird zwar die englischen Vereine ärgern,weil Sie ja auch viel an dieser positiven Entwicklung gearbeitet haben,aber nur so gehts.Genau wie in Europa!
Tusler
 
Beiträge: 5852
Registriert: 15.01.2008 20:20

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon ironie » 22.07.2015 11:58

WeißeRose hat geschrieben:Eine sehr egoistische (aus deutscher Perspektive) Sichtweise. Denke an all die "schwachen" Ligen in Europa und woanders in der Welt, die schon seit Jahrzehnten die Top-Ligen aus England, Spanien, Italien und Deutschland mit Talenten beliefern. Die werden auch von der deutschen Bundesliga ausgebeutet.


danke endlich mal einer der etwas zu schreiben hat und nicht nur das Geplapper der Bayern bvb Schalke Wolfsburg Presseabteilung bezieht und glaubt.
ironie
 
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon atreiju » 22.07.2015 12:00

Jetzt wird es hier auch ziemlich Off-Topic...

Also nur ein ganz kurzer Satz zu Tusler. Das Pay-TV war in England aber schon lange vorher da, bevor die Ticketpreise explodierten. Eher war es so, dass die Vereine die Situation ausnutzten, dass es nur noch Sitzplätze gab und trotzdem die Nachfrage lange das Angebot bei weitem überstieg, um zu extrem an der Preisschraube zu drehen.

Bei über 8 Mio. Pay-TV-Abonnenten in England bei den beiden Anbietern davon auszugehen, dass es sich da alles um verhinderte Stadiongänger handelt, ist auch etwas wagemutig.
atreiju
 
Beiträge: 2031
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon Mattin » 22.07.2015 12:06

Tusler hat geschrieben:Die englischen Zuschauer sind aber nur zu den relativ hohen Pay TV Preisen bereit,weil Sie sich ein normales Ticket in der PL einfach nicht leisten können.Das ist nämlich die Kehrseite der Medaille.Die gute Stimmung in englischen Stadien ist längst Vergangenheit,weil es kaum noch normale ¨Fans¨in den Stadien gibt,sondern nur Operettenpublikum,welches dazu bereit ist für eine SaisonDK 4-5.000 Euro zu zahlen.Wenn die BL dazu gezwungen wird,diesen Weg einzuschlagen,nämlich die Stadionkarten so teuer zu machen,daß das normale Publikum resigniert und auf SKY ausweichen muss,selbst wenn die Stadien nicht ausverkauft sind,dann beginnt der Punkt,wo die deutschen Fans langsam aber sicher dem Fussball nach und nach den Rücken kehren werden.Der deutsche Zuschauer will keine Show,sondern richtigen Fussball und den gibt es nur mit richtigen Fans und einigermassen bezahlbaren Preisen.
Ich sage ja,der englische Fussball,der das Spiel erfunden hat,wird massgeblich an seinem Untergang mitarbeiten.
:roll:
Glaubst du wirklich dass was du da so schreibst ist richtig?

Dann schau mal was die Tickets so kosten, bevor du solch einen Schmarrn verbreitest. Zudem ist die "gute Stimmung" in den englischen Satdion nach wie vor vorhanden, zumindest ist das so wenn ich mir die PL anschaue...

Also diese Argumentation ist völlig an den Haaren herbei gezogen....


http://www.liverpoolfc.com/tickets/lfc-ticket-prices
http://www.manutd.com/en/Tickets-And-Ho ... eague.aspx Ich lese da von Preisen die sich absolut im Rahmen befinden....

Zudem werden wir Offtopic....
Mattin
 

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon Tusler » 22.07.2015 12:18

Nur noch mal kurz:Es mag sein, daß Ich bei den Ticketpreisen etwas übertrieben habe.,Allerdings scheint mir das bei United überraschend moderat.War das immer so?Ich habe nämlich schon von Saisondk.in Höhe von 2.000 Euro und mehr gelesen(Ich glaube Man CITy)
Vielleicht kann mir mal einer eine Übersicht über die Preise der Saison DK anzeigen.
Vielleicht sind die einzelnen Tageskarten jetzt so günstig,weil man die Stadien wieder voll bekommen möchte,denn da ist die BL ja klar führend?Und das die Stimmung nicht mehr so gut wie früher ist,habe Ich schon von vielen englischen Fans gehört.Das habe Ich mir nicht einfach so ausgedacht.Vielleicht gehst Du zu einem Verein,wo es noch gut ist,evtl. United?
Tusler
 
Beiträge: 5852
Registriert: 15.01.2008 20:20

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon Mattin » 22.07.2015 12:24

Liverpool habe ich auch eingefügt wo die Preise moderat sind. Der einzige PC der meines Wissens nach die höchsten Preise hat ist Arsenal. Wie sich hier die Preise darstellen weiß ich nicht, da hier auf Member Cards verwiesen wird.

Generell sind aber die Preise im Allgemeinen moderat, sonst wären die Stadien ja auch nicht mal ansatzweise voll....

Sei es aber drum, wir werden OT..... :cool:
Mattin
 

Re: Transfervorschläge Saison 2015/16

Beitragvon Klinke » 22.07.2015 17:58

quincy hat geschrieben:Du sprichst den mit entscheidenen Punkt an,wenn du in England Fußball sehen willst dann must du Pay-TV besitzen.
Und die Engländer sind dazu bereit den Preis zu bezahlen,während viele in Deutschland hält immer noch die Sportschau wollen.

und da hat nicht ein anbieter alle rechte
da musst du mehrer abos machen wenn du alles ehen willst und zahlst richtug schotter, meine mal was von an die 80 euros , bei uns biste mit 25 dabei und selbst das ist vielen zu viel
Klinke
 
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Finanzen der Europäischen Ligen

Beitragvon Volker Danner » 22.07.2015 18:55

weiß jemand wie teuer ein Fußball-abo im Königreichs ist?
Benutzeravatar
Volker Danner
 
Beiträge: 27424
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Finanzen der Europäischen Ligen

Beitragvon Neptun » 22.07.2015 23:03

Was zahlen die TV-Zuschauer in anderen Top-Ligen für Live-Fußball?

► England: Zwei Pay-TV-Sender, BT (British Telecom) und vor allem BSKYB mit Sky Sports, halten die Rechte an der Premier League (20 Klubs), die ab 2016 für drei Jahre pro Saison 3,1 Milliarden Euro kassiert.

Anders als bei uns laufen NICHT alle Spiele live im TV. BT zeigt 38 Spiele pro Saison, darunter 18 Topspiele. Sky Sports zeigt 116 Ligaspiele exklusiv - das sind in etwa drei Viertel der Liga-Live-Übertragungen auf der Insel. Sky kostet ca. 50 Euro pro Monat. BT ungefähr 30 Euro monatlich.


Quelle: http://www.bild.de/sport/fussball/1-bun ... .bild.html
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 10226
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Finanzen der Europäischen Ligen

Beitragvon Bodensee » 22.07.2015 23:13

Im März kündigte Sky an, den Preis für das Sport-Bundle ab Juni auf 47 Pfund pro Monat zu erhöhen. Ueblich waren bisher neue Preise ab September, sodass hier im Herbst nochmals ein Aufschlag zu erwarten ist.

Schaut mal wie eklatant die Differenzen für den Besuch von einzelnen Spielen bei Arsenal sind:

http://www.perfect-tours.ch/fussballreisen-arsenal.html

Hier die Ticketpreise bei Arsenal für Nicht-Mitglieder am Spieltag, sofern noch vorhanden...
http://www.arsenal.com/tickets/non-member-ticket-prices

Bitte beachten, ein englisches Pfund gilt derzeit rund 1,43 Euro...
Bodensee
 
Beiträge: 504
Registriert: 26.05.2011 18:52
Wohnort: Arbon am Bodensee

Re: Finanzen der Europäischen Ligen

Beitragvon schal+rausch » 23.07.2015 11:12

:shock: Hardcore..! In UK ist Fußballgucken Luxus. Im Stadion wie am Fernseher... :roll:
Benutzeravatar
schal+rausch
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Finanzen der Europäischen Ligen

Beitragvon Johnny Cache » 23.07.2015 12:07

Nur so kann sich das auch finanzieren lassen.
Das Land das sich immer auf die Fahnen schreibt den Fußball erfunden zu haben macht eben jenen nun kaputt...
Benutzeravatar
Johnny Cache
 
Beiträge: 7912
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Finanzen der Europäischen Ligen

Beitragvon schal+rausch » 23.07.2015 13:17

Tja... aber die Engländer machen ja schließlich mit. Wenn die Leute bereit sind, knapp 50 Euro für die billigste Karte bzw. bis zu 150 Euro für die teuerste zu bezahlen - für ein Spiel wohlgemerkt - oder aber ca. 70 Euro pro Monat um Fußball im Fernsehen zu gucken, dann kann man eben so 'ne enorme Kohle generieren.

Ich könnte mir dann regelmäßiges Fußballgucken nicht mehr leisten. Keine Ahnung, wie die Tommys das finanzieren.
Benutzeravatar
schal+rausch
 
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Finanzen der Europäischen Ligen

Beitragvon Neptun » 23.07.2015 18:40

Zum Vergleich die Ticketpreise in Liverpool

http://www.liverpoolfc.com/tickets/lfc- ... gue-prices
Benutzeravatar
Neptun
Moderator
 
Beiträge: 10226
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball International

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast