Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon Manolo_BMG » 03.11.2008 23:48

hellfire*** hat geschrieben:Kannse vergessen 90% der Nordkuve sind völlig Desinteressiert an Stimmung, hab ich zumindest das gefühl.


Wo sind denn dann die ganzen Leute, die früher am Bökelberg in der Nordkurve standen? Die können doch nicht schon alle ausgestorben sein, oder?


hellfire*** hat geschrieben:Merkt man doch daran, dass die Leute die untem in 16er versuchen Stimmung zu machen beschimpft und beworfen werden, dazu werden mutwillig Fahnen zerstört die weiter nach oben gegeben werden zum schwenken und es wird mit Schlägen gedroht sollte man mit dem Schwenken nicht aufhören, einfach nur noch krank was im 16er los ist.


Echt unglaublich, sowas zu hören! :wut: Was hat denn jemand, der nicht supporten will, im 16-er zu suchen? :roll: Solche "Typen" sollen sich doch entweder eine andere Ecke in der Nordkurve aussuchen, in die Süd gehen (dort sind immer genügend Plätze frei, dazu stören einen dort keine Gesänge & Fahnen) oder daheim bleiben und vor der Glotze 'rumnörgeln!
Benutzeravatar
Manolo_BMG
 
Beiträge: 5976
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon nils » 04.11.2008 00:19

Celtic-Boy hat geschrieben:Was nützt ein kleiner Bereich im Oberrang, wenn unten in der Stehplatzkurve quasi "tote Hose" ist?

Warum nicht einfach mal den gesamten 16-er zur "Support Area" bestimmen? So viele Supportwillige sollten sich doch in der riesigen NK finden lassen, um ihn vollzukriegen...
Wenn jemand kein Interesse am Supporten hat, soll er sich doch bitteschön eine andere Ecke aussuchen.


Natürlich ist der Bereich aktuell noch Vergleichsweise klein. Es ist aber ein erster Schritt in eine neue Richtung, einen Supportersblock, ohne nervtötende, nicht an Stimmung Interessierte Besucher. Je mehr Leute sich für diesen Block interessieren, umso weiter wird er wachsen. Das Projekt ist nicht so angelegt, dass sich innerhalb der nächste 2Spiele die Stimmung um 180° wendet, sondern eben auf lange Sicht etwas neues, noch viel stärkeres entwickelt.

Die Chancen dazu sind im Stehplatz-Bereich meiner Meinung nach verschwindent gering....
nils
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.04.2005 10:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon Blaine » 04.11.2008 00:34

@ nils wie teuer ist eine Dauekarte für Block 16 A?

gibts es seitens Borussia Preisnachlass?
Blaine
 

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon nils » 04.11.2008 00:49

Aktuell kostet die Dauerkarte regulär 315€. Es gab allerdings zu dieser Saison ein Subventionierungsmodell für finanziell schwächer gestellte, um auch ihnen den Umzug in den Oberrang zu ermöglichen.

Zur neuen Saison wird noch über bessere Konditionen verhandelt. Da kann ich aber aktuell noch nichts zu sagen.
nils
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.04.2005 10:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon Kassidy » 04.11.2008 01:47

Bei all den Diskussionen, die ich hier im Forum und auch im Stadion immer wieder mitbekomme,
ob bei inakzebtabler Leistung der eigenen Mannschaft gepfiffen werden darf oder nicht,
möchte ich mal an die letzte 2.Liga Saison und Kaiserslautern errinnern.
Die waren quasi abgestiegen, die Zuschauer blieben weg zum größten Teil und die, die da waren,
waren stinksauer.

Und was macht Milan Sasic??
Er stellt die Jungs genau vor den Block!
Pfiffe waren da das geringste Übel, welches die Jungs sich anhören mussten.
Alles junge Spieler die sich Fans gegenüber sahen, welche am liebsten übern Zaun gehopst wären um
denen mal den Marsch zu blasen (um es mal gelinde auszudrücken^^).
Und dort blieb er stehen mit der versammelten Mannschaft und hat es hingenommen....minutenlang.
Ehrlich...ich hatte Tränen in den Augen bei der Szene...Respekt dazu!!!
Sein Statement: "....die Fans haben Recht und allen Grund dazu..."


In dem Moment hat vielleicht jeder Spieler nochmal begriffen worum es im Fußball wirklich geht!
Um Emotionen und Leidenschaft, dass ist es was die Fans bei jedem Spiel fühlen.

Und JEDER der in einem Verein spielt wo zu hauf davon bei den Fans vorhanden ist,
dem sollte man klar machen (oder daran errinern) was es bedeutet alles zu geben und zu kämpfen für seinen Verein
bis er aus den Schuhen kippt. Den sollte man teilhaben lassen an seiner Verbitterung und Wut wenn sie denn berechtigt ist.
Ebenso wie an seiner Freude....

Das sowohl alte, als auch junge Spieler nicht vergessen worum es im Fußball und all dem Kommerz wirklich geht!
Möchte sehen welchem Spieler es Spaß macht für 5 Millio. im Jahr vor leerem Publikum zu spielen...

PS: Lautern ist bekanntlich nicht abgestiegen und zumindest bis jetzt im Aufstiegskampf ;-)

War nur mal son gedanklicher Einwurf
Benutzeravatar
Kassidy
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.10.2007 09:45
Wohnort: Anrath

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon berkaborusse » 04.11.2008 09:04

ohne hier große schwarzmalerei zu betreiben,gehe ich nicht davon aus, dass sich im nk stehplatzbereich in naher zukunft die stimmung allg. und "zwischenmenschlich"verändert!
peinlich aber wahr,zu viele verschiedene "interessengruppen"- ein miteinander scheint da aus iwelchen gründen nicht mehr möglich( außer natürlich bei kantersiegen wie in der letzten saison) frei nach dem motto : we ´re only singing when we´re winning :?

auch wenns finanziell hart wird, werden wir nächstes jahr unabhängig in welcher liga wir dann kicken in den oberrang wechseln...
fühl´mich unten nicht mehr unter "gleichgesinnten".
selbstreinigungsprozess ist der einzige weg...
in naher zukunft wird man dann im oberrang ,egal in welchem ausmaß ausschließlich support-willige leute beisammen haben und das ist allemal besser als so einen peinlich-zerstrittenen und unfassbar supportschwachen haufen wie momentan im stehplatzbereich. :bmg:
berkaborusse
 
Beiträge: 131
Registriert: 24.11.2007 16:07

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon Motzkoffer » 04.11.2008 11:07

Hat sich mal einer Gedanken darüber gemacht, wie die Spiele gegen Stuttgart, Hertha, Köln und Frankfurt ausgegangen wären, wenn im Park 90 Minuten guter Dauersupport gewesen wäre ? evtl. hätten wir 1-4 Punkte mehr auf dem Konto.

Nur mal zu der weitverbreitenden Meinung "die Mannschaft soll Leistung zeigen, dann kriegen sie auch vernünftigen Support". Das die Fans auch einen Teil zum Erfolg beitragen (müssen), sollte dem ein oder anderen mal wieder in den Sinn kommen.

Stattdessen werden die festgefahrenen Fronten schön weiter gepflegt, die eine Fraktion braucht die andere nicht und umgekehrt. Lösungsansätze werden ignoriert, und Leute welche sich im unteren 16er den A.rsch aufreissen, werden beschimpft und mit Gegenständen beworfen. Wenn mich die Fahnenschwenkerei im Stehplatz Bereich stört, suche ich mir halt einen anderen Platz im Block, wo ist das Problem ?

Ich kriege jetzt schon wegen der Stimmung gegen Bayern graue Haare, dann wird 3 mal "zieht den Bayern die Lederhosen aus" angestimmt, was mittlerweile langweilig und unoriginell ist, und dann ist wieder mehr oder weniger tote Hose.

Sollten wir absteigen, was ich nicht hoffe, wird eine geringe Teilschuld auch an dem fehlenden Support in den Heimspielen liegen. Denkt mal drüber nach.
Benutzeravatar
Motzkoffer
 
Beiträge: 899
Registriert: 12.08.2004 13:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon Blaine » 04.11.2008 11:24

berkaborusse hat geschrieben:
auch wenns finanziell hart wird, werden wir nächstes jahr unabhängig in welcher liga wir dann kicken in den oberrang wechseln...
fühl´mich unten nicht mehr unter "gleichgesinnten".
selbstreinigungsprozess ist der einzige weg...
in naher zukunft wird man dann im oberrang ,egal in welchem ausmaß ausschließlich support-willige leute beisammen haben und das ist allemal besser als so einen peinlich-zerstrittenen und unfassbar supportschwachen haufen wie momentan im stehplatzbereich. :bmg:



So schauts aus :!:
Blaine
 

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon freak_22041988 » 04.11.2008 11:48

Vll sollten wir auch mal ein spruchband in richtung fans hoch halten, zb. mit der aufschrift: wir zeigen den nicht supportenden fans die rote karte! (jeder von IN und andere dauersupporter halten dann eine rote karte hoch!)
oder irgend was anderes aber das währe mal ne maßnahme!!!
:bmg:
freak_22041988
 
Beiträge: 61
Registriert: 19.09.2008 15:07
Wohnort: mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon nils » 04.11.2008 11:56

davon wären sie sicher sehr beeindruckt und würden sich unverzüglich in völlig hemmungslose Tifosi verwandeln..
nils
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.04.2005 10:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon freak_22041988 » 04.11.2008 12:09

währe aber mal ein zeichen gegen die jenigen!! oder??
freak_22041988
 
Beiträge: 61
Registriert: 19.09.2008 15:07
Wohnort: mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon nils » 04.11.2008 12:12

wichtig für den Support sind die jenigen, die sich dafür Interessieren.
Nicht die jenigen, die sich NICHT dafür Interessieren.
nils
 
Beiträge: 262
Registriert: 26.04.2005 10:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon freak_22041988 » 04.11.2008 12:15

mann sollte vll dann durch fleyer die support willigen fans aus den verschiedenen blöcken im 16 mobilisieren!! aber es muss mal was getan werden!!
freak_22041988
 
Beiträge: 61
Registriert: 19.09.2008 15:07
Wohnort: mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon BMG*Kai » 04.11.2008 16:29

Nen kleiner Kommentar von mir zur derzeitigen Situation:
Denke der größte Fehler war, dass man die supportwilligen aus dem 16ern holt und in den Block 16A positioniert. Unsere Stärke war schon am Bökelberg die Nähe zum Feld und die Nähe zur Mannschaft, erst dadurch war die Stimmung aufm Berg so "überwältigend". Ich persönlich denke durch diese Entscheidung in Block 1900 in den Oberrang zu ziehen hat man sich in zweierlei Weise geschwächt. Zum einen trennt man nun die supportwilligen. Die einen sind bereit die Nähe zum Feld aufzugeben und 300 Euro zu zahlen, die anderen nicht. Es ist bekannt, dass viele supportwillige Schüler sind, das ist keine Kritik an Arbeitnehmer ;), die dann aber das Geld nunmal nicht aufbringen können oder wollen. Borussia gehört für die meisten zwar zum Leben, aber ich denke nicht jeder lebt den "Grundsatz"(keine Ahnung ob es euer Grundsatz ist ;)) alles hinter die Borussia zu stellen. Es gibt nunmal auch noch andere Dinge außer Gladbach die scheisse teuer sind. Nun entsteht aber durch Block 1900 eine "Grenze". Es grenzt sich zwar niemand aus, jedoch findet eine "ungewollte" Trennung statt. Der Zusammenhalt ist kaputt und der Block unten singt Lieder, die der obere Block nichts singt und umgekehrt. So entsteht ein Mischmasch aus einem oder mehreren Liedern (oft ist nunmal auch ne Zeitverzögerung zu erkennen), die unserer Mannschaft nicht helfen.
Ich selber stehe seit dem Umzug in den BorussiaPark in 15 und die Stimmung wurde von Jahr zu Jahr schlechter. Mit dem Wegzug der Fanszene in den Block 1900 sind faktisch Block 15 und 17 ausgebrannt und Block 16 geht diese Entwicklung langsam mit. Durch den Wegzug der supportenden Fans nehmen die Zuschauer, die keiner will, noch mehr zu. Die "Fahnen-runter" Schreier kommen, ebenso wie die frischverliebten, die nicht wissen was sie an nem Samstag machen sollen, also kauft man sich für 12 Euro ne Karte für die Nordkurve um dort Händchen zu halten.
Block 15 (und ich denke auch Block 17) sind supporttechnisch nicht mehr vorhanden. Im unteren Bereich singen vielleicht 5-6 kleinere Grüppchen wenn es hoch kommt. im 16 ist man sich auch nicht einig, so das der obere Teil sich vom utneren Teil "distanziert".
Das die Nähe zum Spielfeld uns Gladbacher schon immer half zeigt nicht nur das Beispiel Bökelberg, sondern auch das Beispiel Bochum. So zeigte das Spiel vor ein paar Wochen, was möglich ist, wenn sich die supportwilligen zusammenraffen. Nicht nur der Gästeblock kochte, sondern auch die nebenliegenden Blöcke. Ich stand Block G und auch dort war die Stimmung klasse, aber man kann sie natürlich immer noch verbessern.
Ich verstehe trotzdem die Entscheidung in den Block 1900 zu ziehen und will auch nicht wirklich, dass man in den 16er zurückzieht. Die ständigen Ärgernisse mit anderen Zuschauern und ständige Probleme innerhalb des Blockes und die immer schlechter werdende Stimmung zwangen wohl zum handeln.
Ich denke, dass man wenn man in der Gladbacher Szene ruhig arbeiten kann, dass Block 1900 ein Erfolg wird. Wenn man es schafft den Block 1900 ganz zu füllen, so wie zB in Hamburg bei der CFHH Block 23 (oder welcher das ist), dann wird auch der Borussia Park wieder kochen.
Trtozdem finde ich persönlich 16 A schlecht gewählt. Als ihr eure Entscheidung bekanntgegeben habt, redet ihr von guten Beispielen aus Hamburg und Nürnberg. Jedoch findet man dort ganz andere Voraussetzungen. In Hamburg gibt es immer noch hinter dem Tor eine Ultragruppierung mit Popetown, welche den Block (teilweise) lenken könnte und in Nürnberg zog man nach oben, weil man den Schlägereien mit Kutten aus dem Weg gehen wollte. Die Probleme dort waren zwar ansatzweise so wie in Gladbach, dort aber schon viel weiter fortgeschritten.
Am besten wäre wohl ein Wegzug in einen anderen Block gewesen, welcher aber auf der Höhe des Spielfelds liegt. Ich kann natürlich aber von Fernen nicht beurteilen, ob nur der schlechte support und/oder die Probleme mit anderen Fans eure Entscheidung verstärkten. Das kann ich nicht beurteilen
BMG*Kai
 
Beiträge: 102
Registriert: 19.04.2005 21:02

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon frank_schleck » 04.11.2008 16:57

glaub ich das eig nur oder war da echt ne rauchbombe im 16er gegen frankfurt, die dann ausgetreten wurde? :shock:
ich mein ich hätt da was rotes gesehn, zwar sehr unauffällig, aber existent.
Benutzeravatar
frank_schleck
 
Beiträge: 9327
Registriert: 07.01.2007 21:07

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon kurvler15 » 04.11.2008 17:10

Also ich finde das Konzept Block 1900 generell gut. Was ich jedoch falsch finde ist , dass man sagt alle Supportwilligen nach oben der Rest nach unten. Ich finde das man versuchen sollte die Kurve wieder zu vereinen um maximalen Support zu garantieren, und nicht die Fangruppe weiter spalten so wie man es erekennen kann. Ich bin sehr interessiert an der Stimmung im Park jedoch bin ich nicht bereit in den Oberrang zu wechseln zum einen kannn ich es mir nicht leisten zum anderen will ich mit den Stimmungsmachern im 16er (unten) auch im Stehplatzbereich erreichen das wieder gute Stimmung herrscht. Um dies jedoch zu gewährleisten muss ein guter Kontakt zwischen 1900 und 16 her ansonsten geht es nicht. Man hat es gegen Karlsruhe gesehen, oben wird gesungen wir versuchen aufzunehmen, unten singen 50-70 Leute mit aber das reicht nicht um den 16er oder auch 15er und 17er zu erreichen und zum mitmachen auffordern, es wurden schon viele Ideen hier gepostet doch das bringt nichts wenn nichts umgesetzt wird...

@ frank
Ich habs nicht gesehen, aber meines wissens nach war es nur Papier was gebrannt hat. Das ist völlig Schwachsinnig , man muss aber auch sagen das viele Leute sehr schnell reagiert haben und sofort sahin gelaufen sind und das Teil, was auch immer es war, ausgetreten haben.
Benutzeravatar
kurvler15
Moderator
 
Beiträge: 14596
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon frank_schleck » 04.11.2008 17:48

kann gut sein, dass es das war. geraucht hat es jedenfalls, aber das rote feuer hab ich mir vllt. nur eingebildet.
Benutzeravatar
frank_schleck
 
Beiträge: 9327
Registriert: 07.01.2007 21:07

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon El Dorpo » 04.11.2008 18:00

Ich habe das Gefühl, dass die schlechte Stimmung aber auch von der phantsielosigkeit kommt.
Zum Ende der letzten Saison, gab es mal die Aktion mit den Schlüsseln oder den Sachen die hoch geschmissen wurden. Das Lied mit der zweiten Liga können wir dieses Jahr nicht mehr singen. Und ansonsten gibt es doch nichts wirklich Tolles was in der Kurve angestimmt wird.

Ich war mit 14-16 Jahren auf dem Bökelberg immer in 16 mittendrin. Das war auch richtig klasse. Es war immer eine Party. Gut da haben wir auch besser gespielt. (94-96)

Mittlerweile stehe ich in 17, nachdem ich 1 1/2 in 15a war. Ich würde auch lieber wieder oben sitzen, aber es ist mir einfach zu teuer. Also wähle ich den Unterrang. Das geht denke ich vielen so.
Wenn Stimmung da ist machen um mich herum auch viele mit, aber es kommt einfach zu wenig. Vorallem nur langweiliges einfallsloses Zeug.

Das der Block 1900 jetzt oben ist finde ich schade. Zudem sieht es nicht nur im Fernsehen mehr als bescheiden aus, wenn da oben der kleine Block die Fahnen schwenkt. Und sollte sich die ganze supportwillige Szene nach oben verziehen, ist der eigentliche Stehplatzbereich überflüssig!! Denn der echte FAN der supporten will, steht nah am Feld und vorallem, steht er!!
Benutzeravatar
El Dorpo
 
Beiträge: 59
Registriert: 15.04.2006 19:41
Wohnort: Wegberg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon BMG-Crew » 04.11.2008 18:16

Block 1900 wird nächste saison funktionieren! Ich kann Nils Argumente verstehen und kann nur jedem Empfehlen nächste saison den schritt zu gehen Richtung 1900. Jeder der 100% hinter Borussia steht UND supporten will wird auch den mehr Preis in Kaufnehmen. Wenn der Block voll ist wird die Stimmung generell besser. Und im Moment sieht man das die Nörgler nichts auf die Reihe kriegen im 16er. Es ist ärgerlich das unsere Borussia drunter leiden muss und ich bin mir sicher das vielen auch das Herz blutet aber auf langer Sicht ist es der Richtige schritt.
Benutzeravatar
BMG-Crew
 
Beiträge: 210
Registriert: 13.01.2005 12:05

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitragvon Rheydter Borusse » 04.11.2008 18:32

freak_22041988 hat geschrieben:mann sollte vll dann durch fleyer die support willigen fans aus den verschiedenen blöcken im 16 mobilisieren!! aber es muss mal was getan werden!!


Wieso muss man Leute durch Flyer "mobilisieren"? Es muss in einem drin stecken, zu supporten und Gas geben zu wollen und wenn das vorher nicht so stark bei den jenigen vorhanden ist, wird das ein Flyer auch nicht schaffen. Es muss von innen kommen und man muss nciht extra dran erinnert werden !
Rheydter Borusse
 
Beiträge: 215
Registriert: 18.11.2005 04:37
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

VorherigeNächste

Zurück zu Anfeuern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: JA18 und 2 Gäste